Anzeige

18-Jähriger weicht Reh aus und fährt gegen einen Baum

16. Juni 2021

Ein 18-Jähriger ist gestern am späten Abend auf der Kreisstraße zwischen Waren und Rügeband mit seinem Auto frontal gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei wollte der junge Mann einem Reh ausweichen, das über die Straße gelaufen ist. Der 18-Jährige konnte seinen Pkw alleine verlassen, hat sich bei dem Unfall aber Verletzungen zugezogen. Er musste mit einem Rettungswagen ins Müritz-Klinikum gebracht und dort stationär aufgenommen werden. Der entstandene Schaden wird mit rund 5000 Euro angegeben.


Kommentare sind geschlossen.