Anzeige
Anzeige

Hospitalisierungsrate in MV sinkt

18. September 2021

Die Inzidenz an der Mecklenburgischen Seenplatte ist gesunken. Allerdings gelten fortan nicht mehr die Inzidenzzahlen als Maßstab zur Einschätzung der Corona-Lage, sondern die so genannte  Hospitalisierung, also die Belegung der Krankenhausbetten. Sie liegt heute in unserem Landkreis bei 1,6 und damit exakt so wie gestern. Der Landkreis meldet heute 4 Neuinfektionen und keinen neuen Todesfall.

Die Hospitalisierung in ganz Mecklenburg-Vorpommern wird heute mit 0,9 angegeben und damit niedriger als gestern. Das Land Mecklenburg-Vorpommern meldet heute 61 Neuinfektionen und einen neuen Todesfall. Den höchsten Hospitalisierungswert hat weiterhin die Stadt Schwerin mit 5,2.

Landesweit müssen derzeit 36 Menschen in Krankenhäusern behandelt werden, 13 von ihnen auf einer Intensivstation.

Und hier die neue Grafik, auf der die Werte auch nach Geimpften und Ungeimpften aufgeführt sind.


Kommentare sind geschlossen.