Anzeige
Anzeige

Achtung, heute Schulanfang!

12. August 2019

ACHTUNG, ab heute sind wieder viele Kinder auf den Straßen der Region unterwegs, darunter etliche Erstklässler. Erfahrungsgemäß ist davon auszugehen, dass sich gerade die kleinsten und jüngsten Verkehrsteilnehmer sehr unsicher im Straßenverkehr bewegen, da sie noch Schwierigkeiten haben, die Gefahren des fließenden Verkehrs zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
Und die Polizei, die ab heute verstärkt kontrollieren wird, hat eine wichtige Bitte an alle Eltern, die Ihre Kinder mit dem Fahrzeug zur Schule bringen:

„Bitte fahren Sie nicht direkt bis vor die Schultür. Nutzen Sie die ausgewiesenen Parkplätze und gehen Sie die letzten Meter bis zur Schule zu Fuß. Alle Eltern wollen ihre Kinder
gesund und sicher zur Schule bringen. Da ist das Parkchaos, was sich morgens vor den meisten Schulen abspielt nicht förderlich.“

Die Polizisten der Region werden ab heute verstärkt Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen in der Nähe der Schulen durchführen, um so Präsenz zu zeigen und für die Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen.

Ein Blick in die Unfallstatistik zeigt die Wichtigkeit dieser Maßnahmen. 2018 verunglückten in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 510 (2017: 519) Kinder im Alter von 6-14 Jahren bei Verkehrsunfällen, davon drei Kinder tödlich. 77 Kinder wurden schwer- und 430 Kinder leicht verletzt.

Bei Verkehrsunfällen auf dem Weg zur oder von der Schule, stieg dagegen die Anzahl der verunglückten Kinder um über 60 Prozent an. Bei 61 Verkehrsunfällen wurden 16 Kinder schwer und 44 Kinder leicht verletzt. Unter den Verletzten waren acht Kinder im Alter zwischen 6 und 7 Jahren zu beklagen (2017: fünf Kinder).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*