Anzeige
Anzeige

Aktuelle Info des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Nord

3. Juni 2020

Nach den Wochen des weitgehenden Stillstands im Alltag gibt’s derzeit immer mehr Lockerungen. Die Mitarbeiter des Jobcenter MSE-Nord waren zwar immer online und telefonisch für ihre Kunden da, ab Juni ist aber auch wieder persönlicher Kundenkontakt nach Terminabsprache möglich. “Unsere wichtigsten Prämissen sind und bleiben der Gesundheitsschutz sowie eine schnelle und zuverlässige Leistungsgewährung”, heißt es aus dem Jobcenter. Deshalb: In welchem Umfang persönliche Kontakte notwendig sein werden und wie sie nach und nach ausgebaut werden, soll schrittweise – je nach Bedarf und Infektionsgeschehen – entschieden werden.

“Der neue Regelbetrieb wird anders aussehen als der, den wir vor der Corona-Zeit kannten. Zugangswege über Telefon und der Onlinezugang werden – soweit wir das heute absehen können – weiterhin wichtig bleiben.”

Das Serviceangebot steht unter Jobcenter-MSE-Nord@jobcenter-ge.de zu jeder Zeit an jedem Ort online zur Verfügung. Telefonisch ist die Hotline unter der Telefonnummer 03994 298123 zu folgenden Sprechzeiten zu erreichen:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 bis 16 Uhr und Dienstag von 8 Uhr bis 17:30 Uhr.
Auch in Notfällen und für die Erstantragsstellung kann diese Telefonnummer genutzt werden.
Eine weitere Möglichkeit ist der postalische Versand oder die Nutzung der jeweiligen Hausbriefkästen.


Eine Antwort zu “Aktuelle Info des Jobcenters Mecklenburgische Seenplatte-Nord”

  1. Rainer sagt:

    Ist ja hoch interessant. Und wenn man diese Hotline-Nummer wählt, wird einem gesagt, man werde zurückgerufen. Leider wartet man vergeblich darauf.