Anzeige

Aufmerksame Autofahrerin rettet gestürzten Radfahrer

25. Februar 2020

So geht Zivilcourage! Heute Morgen hat eine 39-Jährige aus Jarmen ein Fahrrad an der Auffahrt zur Peenebrücke bemerkt – ein Person konnte sie aber nicht entdecken. Intuitiv entschloss sie sich, nicht einfach weiter zu fahren, sondern sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei kletterte sie auch über die dort befindliche Leitplanke und konnte anschließend einen älteren Mann feststellen. Der 71-Jährige muss bereits längere Zeit neben dem Radweg, der von der Straße aus nicht einsehbar ist, gelegen haben, da er stark unterkühlt war.

Der Mann wies augenscheinlich keine Verletzungen auf. Die Frau informierte sofort die Rettungskräfte und die Polizei. Auch ein Rettungshubschrauber landete im Bereich des Einsatzortes. Der Mann wurde nach der Erstversorgung in das Universitätsklinikum Greifswald geflogen. Nähere Informationen zum Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor.

“Nur durch das Verhalten der 39-Jährigen war es den Rettungskräften und der Polizei möglich, sich schnellstmöglich um die in hilfloser Lage befindliche Person zu kümmern. In dieser Situation hat sie die eigenen Interessen zurückgestellt und nicht einfach weggeschaut. Die Polizei möchte sich ausdrücklich für ihr Verhalten und die gezeigte Zivilcourage bedanken”, heißt es von der Polizei.

Auch wir sagen: Klasse!


Eine Antwort zu “Aufmerksame Autofahrerin rettet gestürzten Radfahrer”

  1. Schulz sagt:

    Daumen hoch, super das man noch helfen tut.
    Viele Menschen gucken weg oder fahren einfach weiter!!
    Was die Frau tat war heldenhaft gewesen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*