Anzeige
Anzeige

Autofahrer verärgert über “Lochpiste” bei Massow

17. März 2021

Loch an Loch und hält doch: Seit Monaten quälen sich Autofahrer auf der Kreisstraße zwischen Evchensruh und Massow regelrecht über den Asphalt oder besser gesagt, auf der Straße, die erst noch Asphalt bekommen soll. Die Strecke zwischen Massow und Zepkow wird seit zwei Jahren vom Landkreis saniert, doch auf dem letzten Teilstück tut sich seit November nichts mehr. Die Fahrbahn wurde zwar noch abgefräst, aber dann verabschiedeten sich die Bauarbeiter.

Seither verschlechtert sich der Zustand täglich. Viele, viele Löcher, zum Teil bis zu zehn Zentimeter tief, machen die Fahrt auf dieser Straße zur Tortur. Wie die Kreisverwaltung auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” mitteilte, mussten die Arbeiten im November vergangenen Jahres witterungsbedingt unterbrochen werden.

Und jetzt die gute Nachricht, für die Autofahrer, die diese Strecke regelmäßig  nutzen: In der Verwaltung geht man davon aus, dass die beauftragte Firma im Laufe der nächsten Woche aber wieder loslegt. So dürften die Fahrten über die Hoppelpiste bald der Vergangenheit angehören.

 


Kommentare sind geschlossen.