Anzeige
Anzeige

B 192 für drei Stunden dicht

25. Februar 2015

Zur Bergung des verunglückten Lkw hat die Polizei die B 192 zwischen Sietow und Sembzin jetzt voll gesperrt. Die Beamten rechnen damit, dass die Sperrung etwa drei Stunden dauern muss.
Der Laster, der aus Sietow kam, geriet heute früh aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab und kippte in den Graben.
Der Lkw hat Sekt geladen, inwieweit die Ladung in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist noch unklar.
Die Straßenmeisterei Waren hat eine weiträumige Umleitung ausgeschildert.

Lk1


Kommentare sind geschlossen.