Anzeige
Anzeige

Beirat für Menschen mit Behinderungen in Waren zu Gast

13. Juni 2019

Der Beirat für die Belange behinderter Menschen des Landkreises Mecklenburgische-Seenplatte hat sich in dieser Woche erstmalig in Waren getroffen. Eingeladen vom Behindertenverband Müritz e.V. war auch Vereinsvorsitzende Hanni Rossek zu Gast und berichtete gemeinsam mit Frau Daedelow vom Amt für Bau, Umwelt und Wirtschaftsförderung zu aktuellen barrierefreien Bauprojekten in der Stadt.
Aber nicht nur barrierefreies Bauen ist ein wichtiges Thema für die Beiratsarbeit, sondern ebenso gibt es Fragen zur Bildung, Inklusion oder gesellschaftlichen Bewusstseinsbildung, die es zu beantworten gilt.

Der Beirat, der sich ehrenamtlich für die Interessen behinderter Menschen im Landkreis einsetzt und als Bindeglied zwischen gesellschaftlichen Belangen und Kommunalpolitik fungiert, besteht aus 13 Vertretern verschiedener Behinderungsarten. Vorsitzende ist Annika Schmalenberg. Noch in diesem Jahr findet die Neubestellung des Beirates durch den Kreistag statt.

Um flächendeckend Öffentlichkeitsarbeit betreiben zu können und so möglichst viele Netzwerkpartnern für die Arbeit zu gewinnen, sind regelmäßige Termine in verschiedenen Ecken des Landkreises für die Zukunft geplant.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*