Anzeige
Anzeige

Bereits Glätte-Unfälle in der Müritz-Region

3. Februar 2021

Der Wetterdienst warnt weiterhin vor zum Teil extremer Straßenglätte in Mecklenburg-Vorpommern. Auch wenn die Straßen teilweise frei aussehen, kann es sehr rutschig sein. In der Müritz-Region haben sich heute bereits einige Unfälle ereignet. So kam ein Auto zwischen Waren und Rügeband von der Straße ab, und an der Autobahnabfahrt in Leizen hat es einen Transporter erwischt.
Nach Polizeiangaben mussten die Beamten bei einem Unfallauto in Neustrelitz sogar noch Sommerreifen feststellen.
Die Glättewarnung gilt für den gesamten Tag. Also, lieber einen Gang runter schalten!


Kommentare sind geschlossen.