Anzeige
Anzeige

Besondere Brötchen für ein entspanntes Familienfrühstück

1. April 2015

Die Mecklenburger Backstuben GmbH, die gestern ihren neuen Steinbackofen offiziell eingeweiht hat, sorgt jetzt auch international für Schlagzeilen. Mit einer Erfindung, die so genial wie einfach ist, die aber offenbar bislang niemand in die Tat um gesetzt hat:

Ab heute verkaufen die Backstuben nämlich ganz besondere Brötchen. Und zwar Brötchen mit je zwei Ober- und zwei Unterhäften. Der Hintergrund ist schnell erklärt: „Wer kennt das nicht. Da sitzt ein Pärchen am Frühstückstisch, SIE möchte nur noch ein halbes Brötchen und ER fragt, welche Hälfte und schon ist der Konflikt vorprogrammiert“, so Geschäftsführer Günther Neumann bei der gestrigen Markteinführung gegenüber „Wir sind Müritzer“. Er scheint da aus Erfahrung zu sprechen….
Und so gibt es ab heute in den Filialen der Mecklenburger Backstuben GmbH Brötchen, die zwei Oberhälften haben und Brötchen, mit zwei Unterhälften. Der Preis ist bei beiden Sorten selbstverständlich identisch.
„Wir haben mit dieser Produktentwicklung, die aus unserem neuen Steinbackofen kommt, auf die Wünsche der Kunden reagiert. Denn es vergeht kaum eine Woche, in der wir nicht Post bekommen, dass sich Familien in die Wolle kriegen, weil beispielsweise beide die Oberhälfte wollen“, erzählt Marketing-Chefin Dr. Susanne Curth.

Für die heutige Markteinführung haben die Backstuben ein ganz besonderes Angebot: Wer die Ober- und Unterhälften-Brötchen heute kauft, bekommt zwei Brötchen gratis. Aber: Das Familienunternehmen hat auch eine Bitte. Und zwar möchten die Chefs wissen: Haben wir den Nerv unserer Kunden getroffen oder liegen wir daneben? Hinweise, Kritiken (auch unangenehme) bitte per Mail an:  produktentwicklung@meckback.de.
Unter allen Einsendern werden Gutscheine für die Geschäfte der Backstuben verlost.

Und hier exklusive Fotos der Neuentwicklung, die gestern vorgestellt wurde:

Unter Ober


3 Antworten zu “Besondere Brötchen für ein entspanntes Familienfrühstück”

  1. Charly sagt:

    Wirklich pfiffige Idee. Man fragt sich, weshalb nicht schon früher. 1 zu 0 für die Mecklenburger Backstuben…. Gratulation!
    Ihr Charly

  2. G.Schulz ( ich bin anderer Schulz wie Charly) sagt:

    Der Aprilscherz ist Ihnen gelungen. Wir werden nur noch Brötchenunterhälften kaufen. Die liegen besser auf dem Frühstücksbrett und die Marmelade rutscht nicht so runter. Gekleckert wird höchstens noch auf das Hemd. Der Tisch bleibt sauber.
    Danke für den Aprilscherz und weiter so.

  3. Charly sagt:

    Meine Unterstützung hat offenbar nicht verhindern können, den Artikel als Aprilscherz zu entlarven. Trotzdem, sehr gelungener Spaß!
    Ihr Charly