Anzeige
Anzeige

Betrunkener Autofahrer landet auf Verkehrsinsel

24. November 2019

Mit 1,67 Promille intus kann man schon mal eine Verkehrsinsel übersehen. Ein 23 Jahre alter Autofahrer aus Greifswald, der aus Richtung Malchow kam, ist im Kreisverkehr Sparow/Silz nicht richtig klar gekommen und fuhr über die Verkehrsinsel. Dabei schrottete er ein Schild, ehe der Wagen auf der Insel zum Stehen kam.
Der junge Mann hatte einem ersten Test zufolge 1,67 Promille Alkohol im Blut, musste sich Blut abnehmen lassen und ist zudem ins Krankenhaus eingeliefert worden, weil er einen Schock erlitt.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.