Anzeige
Anzeige

Betrunkener greift Busfahrer an

4. Dezember 2018

Das ist zum Glück gut ausgegangen: Gestern Abend hat ein betrunkener Fahrgast einen Busfahrer während der Fahrt von Teterow nach Jördensdorf angegriffen.

Der Angreifer hielt sich laut Polizei an den Haltestangen fest und trat den Busfahrer mit beiden Füßen mehrfach von hinten gegen die Schulter. Der Bus vollzog aufgrund dessen schlangenlinienartige Bewegungen.

Mehrere Fahrgäste versuchten, den Betrunkenen zu beruhigen und von weiteren Fußtritten abzuhalten. Dem Fahrer gelang es, den Bus unbeschadet zum Halten zu bringen. Dann konnte der Angreifer überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Während der Busfahrer über Schmerzen im Schulterbereich klagte, blieben alle Fahrgäste unverletzt. Gegen den 44-jährigen Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gefährlicher Körperverletzung sowie Beleidigung eingeleitet.


Anzeige

Eine Antwort zu “Betrunkener greift Busfahrer an”

  1. S. sagt:

    Der müsste eigentlich sein Leben lang zu Fuß gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*