Anzeige
Anzeige

Blick in die Vergangenheit

27. September 2018

Heute einmal ein historischen Bild der besonderen Art. Es stammt aus den 80er Jahren und zeigt einen Warener. Aber wen?
Schreiben Sie es an wirsindmueritzer@t-online.de, und zwar bis morgen, Freitag, 28. September, 18 Uhr.
Unter allen richtigen Einsendern verlosen wir zwei Freikarten für eine tolle Show in Waren.


Eine Antwort zu “Blick in die Vergangenheit”

  1. JMR sagt:

    Gruppe TEST?
    Unser Musiklehrer an der Wossidlo-EOS – Herr Israel – hat vermutlich in der Band gespielt. Im Unterricht wr er “cool”. Wir sollten zur Schule eigene Tonaufzeichungen – Tonband oder Kassette – mitbringen, um vergleichsweise den hämmernden synkopen Maschinenrhytmus von Schostakowitschs Leningrader Synphonie und “Lukillus” gesellschaftspolitisch einzuordnen. Was hörten wir im Unterricht? Unsere eigenen Bänder natürlich. Nämlich:
    ROLL OVER BEETHOVEN. Deutlich hörbar die Synkopen. Weniger erlebbar war der Klassenkampf in Leningrad und bei der Verurteilung des Lukullus.