Anzeige
Anzeige

Brand auf Betriebsgelände von Möllenhagens Bürgermeister

10. Mai 2020

Ein dickes Dankeschön geht von Möllenhagens Bürgermeister Thomas Diener an die Kameraden der Feuerwehren Lehsten, Möllenhagen und Kraase. Ihnen ist es zu verdanken, dass auf dem Betriebsgelände von Diener gestern beim Brand von Heuballen nichts Schlimmeres passiert ist.

“Es standen zur Fütterung Heulageballen bereit, beim Hineinfräsen des ersten Ballen ist vermutlich ein kleiner Stein unbemerkt vom Fahrer mit den Messern getroffen worden, und es kam zum Funkenflug. Vor der zweiten Wagenfüllung standen dann schon alle Ballen in Flammen”, erzählt Thomas Diener und man merkt ihm den Schreck dabei noch an.

“Ich wusste ja gar nichts von dem Einsatz als ich zum Betriebsgelände gefahren bin und habe mich dann nur über die vielen Feuerwehrautos gewundert”, so der Bürgermeister, der auch Kreistagspräsident des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist.

Dem schnellen Eingreifen der Wehren sei es zu verdanken, dass ein angrenzender Stapel Strohballen und die verpachteten Rinderställe nicht auch in Flammen aufgingen, was bei der vorherrschenden Trockenheit schnell hätte passieren können.

Von Vorteil waren auch die auf dem Betriebsgelände vorhandenen Wasserzisternen zum Löschen.


Kommentare sind geschlossen.