Anzeige
Anzeige

Bundestagsabgeordneter besucht Unternehmen in Neu Schloen

29. August 2019

Der Bundestagsabgeordneter Eckhardt Rehberg (CDU) hat gestern das Unternehmen „Agropartner Land- und Forsttechnik GmbH“ in Neu Schloen besucht. Der Inhaber und Geschäftsführer Peter Troff berichtete über die verschiedenen Geschäftsfelder des Unternehmens,  da es in der heutigen Zeit wichtig ist, breit gefächert aufgestellt zu sein.

In Neu Schloen betreibt der Unternehmer ein Grünes Warenhaus mit den verschiedensten Spezialitäten im Bereich Futtermittel, Haus, Hof und Stallbedarf, sowie Garten- und Selbstversorgerprodukte.

Auch in der Werkstatt ist das Unternehmen gut aufgestellt und vertreibet als Valtra-Händler eine solide skandinavische Schleppermarke, die sich sowohl im Forst,-als auch im landwirtschaftlichen Bereich bestens etabliert hat.

Hier werden aber nicht nur große Maschinen repariert, sondern so gut wie jede Rasenmäher-Marke bekommen die Fachleute der Werkstatt wieder repariert. Und falls sich die Reparatur nicht mehr lohnt, bietet das geschulte Fachpersonal individuell auch Rasenmäher, Aufsitzmäher, Freischneider bis hin zu Mähroboter an.

Agropartner ist zudem spezialisiert auf Forst-Umbauten. Peter Troff erklärte dem Politiker in der Werkstatt, welche Umbauarbeiten an den großen Forstschleppern getätigt werden.

Ein neues Geschäftsfeld der Agropartner GmbH ist die Sensortechnik. Es handelt sich sowohl um Wiegetechnologie, als auch um Mobile NIR (Nah-Infrarot) Sensortechnik. Mit einem NIR Messgerät kann z.B. in kürzester Zeit ein Futtermittel auf seine Inhaltsstoffe analysiert werden. Diese Technologie kann in Zukunft ein sehr schnelles Ergebnis für die Prozessüberwachungen, z.B. in der Tierernährung oder in der Biogasproduktion sein.

Nach der Besichtigung haben sich der Schloener Geschäftsführer und der Bundestagsabgeordnete über die aktuelle agrarpolitische Situation in Deutschland ausgetauscht.


Kommentare sind geschlossen.