Anzeige
Anzeige

Die Ehlertsche Mühle in Woldegk wird saniert

26. März 2021

Ehlertsche Mühle in Woldegk im Aufwind: Das technische Denkmal, das den Namen durch den letzten Besitzer Hans Ehlert erhielt, soll bis November 2021 saniert werden. Die Windmühle wurde 1886 erbaut und soll nun nach denkmalpflegerischen Grundsätzen für Besucher hergerichtet werden. Das Land unterstützt die Investition mit rund 480.000 Euro.

Zukünftig soll das Schaumahlen für Besucher wieder möglich sein.

Woldegk in der Mecklenburgischen Seenplatte ist durch seine fünf Mühlen bekannt: die Fröhlcke Mühle, die Gotteskampmühle, die Buddesche Mühle, in der sich das Mühlenmusem befindet, das Mühlencafé sowie die Ehlertsche Mühle. Die Mühlendichte ist nach Angaben des Mühlenwarts Roland Stapel so hoch wie in keiner anderen Stadt in Deutschland.

Weitere Informationen: www.windmuehlenstadt-woldegk.de

© Christin Drühl


Kommentare sind geschlossen.