Anzeige
Anzeige

Die einzelnen Inzidenzwerte im Kreis Mecklenburgische Seenplatte

16. Februar 2021

Auch am heutigen Dienstag gibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wieder die Inzidenzwerte – aufgeschlüsselt nach Städten und Ämtern – bekannt. Demnach hat das Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte mit 125,8 derzeit die höchste Inzidenz, gefolgt vom Amt Stavenhagen mit 121,15 und dem Amt Seenlandschaft Waren mit 95,21. Im Amt Malchow liegt der Inzidenzwert bei 9,28, in Penzlin steht eine glatte 0, für das Amt Röbel Müritz wird eine Inzidenz von 83,59 angegeben und für die Stadt Waren von 42,74.
Hier alle einzelnen Werte:


Kommentare sind geschlossen.