Anzeige

Ein Müritzer Unternehmen, das stolz macht

19. März 2015

Zink1Die Müritz-Zink GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet Ost hat in den vergangenen Wochen kräftig investiert und damit den Standort Waren nicht nur auf Jahrzehnte gesichert, sondern das Unternehmen zur modernsten Feuerverzinkerei in Norddeutschland ausgebaut.

Mit einer gemütlichen Einweihung – ohne Prominenz, sondern nur für die Mitarbeiter und Baufirmen (sehr sympathisch)– bedankten sich Geschäftsführer Thomas Wagner und die Geschäftsführende Gesellschafterin Andrea Gralak beim Team, bei den Baufirmen und den Lieferanten.

Wer gestern Mittag aufs Firmengrundstück der Müritz-Zink GmbH kam, hatte den Eindruck, eine Familie zu besuchen. Eine Familie, die in der Mittagspause grillt. Eine Familie, die sich versteht.

Natürlich wird auch bei Müritz-Zink nicht jeden Tag gegrillt, aber die rund 40 Mitarbeiter empfinden sich schon so ein bisschen als Familie und das ist auch genau nach dem Geschmack von Geschäftsführer Thomas Wagner. Der Thüringer – logischer Weise gab’s gestern auch Original Thüringer Bratwurst vom Grill– ist Respektperson und Vaterfigur zugleich. Und vielleicht ist genau diese Konstellation das Erfolgsrezept des Warener Unternehmens.

Nach einem Unglück vor rund eineinhalb Jahren, für das niemand in der Firma etwas konnte, hat sich viel getan bei Müritz-Zink. Zunächst ist die Anlage, die Probleme machte, komplett erneuert worden, wenig später erreichte das Unternehmen von der Müritz ein Gütesiegel, das nur wenige Firmen in Deutschland führen dürfen (wir berichteten).

Und jetzt investierte Müritz-Zink erneut eine halbe Millionen Euro. Vor allem, um die Auflagen des Bundesimmissionsschutzgesetzes zu erfüllen, aber auch, um die Sicherheit der gut 40 Mitarbeiter weiter zu erhöhen. “Unsere technische Ausstattung ist jetzt auf dem aller neuestens Stand und für die nächsten 20 bis 25 Jahre ausgerichtet. Wir haben eine technische Ausstattung wie kein anderes Unternehmen in Norddeutschland in unserer Branche”, berichtete Geschäftsführer Thomas Wagner stolz.

“Wir sind Müritzer” meint: Das Erfolgsrezept von Müritz-Zink scheint wirklich eine Kombination aus unternehmerischen Verstand und familiären Zügen. Wir wollen mehr davon!

Foto: Geschäftsführer Thomas Wagner und Gesellschafterin Andrea Gralak zeigen auf eine wichtige Investition: Die neuen Säurefässer, die nicht nur sämtlichen Vorschriften entsprechen, sondern auch bessere Bedingungen für die Mitarbeiter bieten. Strengen Säuregeruch gibt’s hier jedenfalls nicht mehr.

Zink2


Eine Antwort zu “Ein Müritzer Unternehmen, das stolz macht”

  1. Charly sagt:

    Unternehmermut und Wagemut tut Waren gut, …. trägt zum steigenden Image unserer schönen Stadt bei. Gratulation und die allerbesten Wünsche für ganz viel Erfolg.
    Ihr Charly