Anzeige
Anzeige

Endlich: Urlaubsidylle im „Seepark Müritz“

25. Mai 2015

See1Der Seepark lebt, es lebe der Seepark!
Auf dem seit vielen, vielen Jahren brach liegenden Areal erholen sich endlich wieder Urlauber. Allerdings nicht in den versprochenen Appartements, sondern in ihren Campingwagen.
Die Bauzäume um das Gelände scheinen keine große Hürde gewesen zu sein, inzwischen können die Urlauber sogar auf einem von der Stadt perfekt ausgebauten Wanderweg flanieren.
Und mal ehrlich. Schöner als dort kann man nun wirklich nicht campen.
Übrigens hat Warens Bürgermeister Norbert Möller vor wenigen Tagen verkündet, dass er nach wie vor optimistisch ist, dass der Seepark umgesetzt wird. Gespräche mit den künftigen Investoren seien vielversprechend gewesen.

See2

 


Eine Antwort zu “Endlich: Urlaubsidylle im „Seepark Müritz“”

  1. Mikki sagt:

    Ich habe mich bei meiner heutigen Radtour auch gewundert und gefreut das dieses Grundstück nun endlich einen Sinn bekommt. Ich überlege schon ein kleines Kassenhäuschen am durchbrochenen Zaun aufzustellen und eine kleine Gebühr für die Nutzung zu erheben. Das Geld würde ich dann gerne Spenden, um unseren Bürgermeister mal auf einen Lehrgang zu schicken, in dem er lernt, sich nicht unendlich verarschen zu lassen. Es ist bald Juni und IMHO der erste Zeitpunkt zu reagieren. Bin ja mal gespannt, wann dort Polizei auftaucht und alle vom Grundstück scheucht:-)

    MfG