Freilichtbühne: Stadtgottesdienst mit Sommerfest

6. September 2023

Die Zeit der Müritz-Saga auf dem Mühlenberg ist vorbei. Jetzt laufen die Vorbereitungen für den ökumenischen Stadtgottesdienst, der am kommenden Sonnabend, 9. September, um 15 Uhr auf der Freilichtbühne in Waren beginnt. Christen aus neun Gemeinden treffen sich mit Bürgern sowie Gästen der Stadt Waren, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und anschließend bei Kaffee,Tee und Kuchen, der von den einzelnen Gemeinden mitgebracht wird, zusammenzusitzen und unter dem Motto „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ darauf zu schauen, wo es Probleme und Sorgen in der Gesellschaft gibt, wo das soziale Miteinander noch Schwächen aufweist.

Der Stadtgottesdienst findet in diesem Jahr zum fünften Mal auf der Freilichtbühne statt. Unter dem Motto des Tages gibt es für die Kinder verschiedene Angebote zum Spielen und Basteln.

Die Einladung zu diesem Sommerfest richtet sich, wie in den vergangenen Jahren auch,  nicht nur an die Warener, sondern an alle Gäste der Stadt. Die Organisatoren hoffen wieder auf eine zahlreiche Beteiligung wie in den vergangenen Jahren, als viele Menschen auf dem Mühlenberg zusammenkamen, um die offene und frohe Atmosphäre in Gemeinschaft zu erleben.

Ermöglicht wurde die Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes mit Sommerfest durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und durch die Verwaltung der Stadt Waren.


Kommentare sind geschlossen.