Anzeige
Anzeige

Friedlicher Corona-Spaziergang in Waren und Malchow

18. Mai 2020

Corona-Spaziergang auch in Waren und Malchow: Rund 120 Menschen sind heute Abend in Waren einem anonymen Aufruf gefolgt, mit einem Spaziergang gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.

Es gab keinerlei Transparente, lediglich hier und da einen Teilnehmer mit dem Grundgesetz in der Hand.
Die Veranstaltung war nicht angemeldet, auch auf die Aufforderung eines Landkreis-Mitarbeiters, dass sich der Initiator bitte melden möge, gab sich niemand zu erkennen.
Die Veranstaltung wurde von der Polizei begleitet und lief friedlich ab.
In Malchow waren es Schätzungen zufolge gut 20 Leute, die teilgenommen haben.


Eine Antwort zu “Friedlicher Corona-Spaziergang in Waren und Malchow”

  1. Ricarda sagt:

    Ich finde es schön, die Menschen wieder sehen zu dürfen. Man hat sich viel alleine gefühlt, und ich denke ich spreche für viel Freunde und Menschen.