Anzeige

Führung mit plattdütschem Akzent am Museumstag

14. Mai 2019

Das Motto „Zukunft lebendiger Traditionen“ überschreibt in diesem Jahr den Internationalen Museumstag. Plattdeutsch ist so eine gelebte Tradition und deshalb gibt es am Sonntag, 19. Mai, um 10 Uhr auch eine Sonderführung im Müritzeum mit plattdütschem Akzent.
Gedichte, Anekdoten und Auszüge aus Geschichten auf Plattdeutsch ergänzen die Führung. Gemeinsam mit Akteuren der Warener Interessensgemeinschaft „Richard Wossidlo“ wird der Streifzug durch die Natur unterm Dach zu einem sprachlichen Erlebnis lebendiger Traditionen. „Freuen Sie sich auf anderthalb unterhaltsame Stunde“, heißt es aus dem Müritzeum.
Eine Anmeldung zur Sonderführung ist für die Planung der Veranstaltung nötig. Telefon: 03991 633 680.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*