Anzeige
Anzeige

Handy-Bild von flüchtendem Auto

30. März 2015

Manchmal ist es gar nicht so schlecht, wenn das Handy stets griffbereit liegt:
Ein 26 Jahre alte Autofahrerin ist heute auf dem Schweriner Damm in Waren seitlich von einem 79 Jahre alten Autofahrer gerammt worden, weil der Rentner beim Fahrspurwechsel nicht aufgepasst hat.
Der Verursacher hat das wohl nicht bemerkt und fuhr weiter. Doch die junge Frau reagierte geistesgegenwärtig und machte mit ihrem Handy ein Foto vom „Flüchtenden“.
So war es für die Polizei ein Leichtes, den Verursacher zu ermitteln und beim ihm zu klingeln.


Kommentare sind geschlossen.