Anzeige
Anzeige

Himmelfahrt zwischen Himmel und Erde

28. Mai 2014

Gottesdienst im Garten 2013Gute Tradition ist es, am Himmelfahrtstag einmal den Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern. Und so lädt die Warener Georgengemeinde unter dem Motto „Gottesdienst zwischen Himmel und Erde“ am morgigen Donnerstag ab 10 Uhr in den Schaugarten am Tiefwarensee ein.
„Mit einem wunderbaren Blick auf die Altstadt und auf die beiden Kirchen St. Georgen und St. Marien werden wir uns die Frage stellen, warum wir Kirchengebäude eigentlich brauchen. Damit stehen wir in guter Tradition, denn schon König Salmo hat sich diese Frage vor bald 3000 Jahren gestellt“, erklärte Pastorin Anja Lünert.
Der Posaunenchor der Georgengemeinde wird spielen und so die Gemeindegesänge unterstützen und auch hier wird alles im Zeichen von Himmel und Erde stehen.
Nach dem Gottesdienst steht ein Mitbringpicknick an. Geteilt wird alles, was die Gemeindeglieder mitbringen.
Ganz wichtig:Warm anziehen.. Die Sonne soll sich zwar sehen lassen, aber es könnte etwas kühler werden als beim „Gottesdienst im Garten“ im vergangenen Jahr.


Kommentare sind geschlossen.