Anzeige
Anzeige

Jugendlicher turnt für Selfies auf Polizeiwagen rum

16. Dezember 2020

Das war eine blöde Idee: Ausgerechnet einen Streifenwagen hat ein Jugendlicher in Neustrelitz für ein Internet-Klettervideo genutzt. Der Vorfall ereignete sich kurz vor Mitternacht am Montag auf dem Marktplatz. Die Beamten hätten ihren Dienstwagen dort abgestellt und sind zu Fuß Streife gegangen. Dabei waren der polizeibekannte 17-Jährige und drei Bekannte wegen des Corona-Kontaktverbots kontrolliert und belehrt worden.
Als die Beamten danach von der Kontrolle zurückkamen, berichtete eine Zeugin, dass der 17-jährige Neustrelitzer in der Zwischenzeit auf die Motorhaube des Polizeiautos geklettert war und sich dort auch gefilmt habe. Das Video soll auf mindestens einem sozialen Internetmedium veröffentlicht worden sein.
Gegen den Jugendlichen, der bereits verschwunden war, werde nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Polizeiwagen sind nun mal keine Klettergerüste.


Kommentare sind geschlossen.