Anzeige
Anzeige

Kleinkind misshandelt?

25. November 2015

AmtsgerichtVor dem Warener Amtsgericht muss sich morgen ein 36 Jahre alter Warener verantworten, der seinen eigenen Sohn misshandelt haben soll. Dem Mann wird vorgeworfen, zwischen Juli und August des vergangenen Jahren seinen damals vier Jahren alten Sohn in angetrunkenem Zustand mit einem Stuhl an den Kopf und auf den Rücken geschlagen und verletzt zu haben.
Dem Müritzer droht bei einer Verurteilung wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und Körperverletzung ein Freiheitsentzug von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.

 


Eine Antwort zu “Kleinkind misshandelt?”

  1. Eine Müritzerin sagt:

    Da gibt es nur eins zu sagen: Wegsperren. Und zwar ganz ganz lange.
    Ps. Im Zeitraum letzten Jahres August, unbegreiflich wie langsam mittlerweile die Justiz ist. Und in der Zwischenzeit läuft dieser Gewaltverbrecher frei rum, unfassbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*