Anzeige
Anzeige

Lions-Club und Unternehmer ermöglichen Schwimmkurs

9. August 2019

129 Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren absolvierten in diesem Sommer beim DRK einen Schwimmkurs. Vor allem in sozialschwachen Familien fehlt oft das Geld, um den Kindern die nötigen Fähigkeiten zu vermitteln. Der Schulunterricht reicht da nicht aus, denn anders ist es nicht zu erklären, dass 50 Prozent der Grundschüler deutschlandweit nicht schwimmen können.
Um diesen Familien und Kindern helfen zu können, wurde beim diesjährigen Beach-Cup ein Torwandschießen mit der Linus Wittlich Medien KG veranstaltet, um Spendengelder für diese Aktion zu erhalten. Der Lions-Club Müritz stockte diese Summe auf 500 Euro auf, und auch das Autohaus Schlingmann als Organisator des Beach-Cup packte noch einmal 200 Euro dazu, so dass am Ende sieben Kinder einen Schwimmkurs belegen und erfolgreich abschließen konnten, denn am Ende stand entweder die Abnahme eines Schwimmabzeichens oder aber zumindest das Erlernen der Grundtechniken.
Sieben Kinder, deren Familien von der Perspektive ambulante Hilfe zur Erziehung erhalten, konnten heute am Ende des Kurses die Abzeichen ablegen und hatten jede Menge Spaß am Volksbad.


Eine Antwort zu “Lions-Club und Unternehmer ermöglichen Schwimmkurs”

  1. Rüdiger sagt:

    Wie jetzt?
    Da haben doch tatsächlich Kinder ohne eine Schwimmhalle schwimmen gelernt?
    Wie geht denn das?
    Ich dachte immer ohne Schwimmhalle geht das nicht…
    Weiß Herr Schnur das schon oder sollte man ihn den Artikel zeigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*