Anzeige
Anzeige

Live chatten mit der Ministerpräsidentin

25. März 2019

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig stellt sich heute, 25. März, in einem Live-Chat auf Facebook den Fragen der Bürger.

„Ich bin als Ministerpräsidentin viel im Land unterwegs und suche das Gespräch mit den Bürgern. Es ist mir wichtig, auch in den sozialen Medien ansprechbar zu sein. Das ist eine zusätzliche Möglichkeit für den Bürgerdialog“, so die Ministerpräsidentin im Vorfeld der Veranstaltung.

Los geht es am Montag um 19.30 Uhr auf der Facebookpräsenz der Staatskanzlei: www.facebook.com/StaatskanzleiMV. Sie werde wieder versuchen, so viele der eingehenden Fragen wie möglich zu beantworten, so Schwesig.
„Ob Fragen zur wirtschaftlichen Entwicklung, zur kostenlosen Kita, zu Problemen in den Schulen oder zur Versorgung mit schnellem Internet und Mobilfunk – alle Fragen der Landespolitik sind gleichermaßen willkommen.“

Das Video wird für alle, die den Live-Chat verpasst haben, im Nachhinein wieder online zur Verfügung gestellt.

Mit dem Facebook-Chat startet die Landesregierung in eine Woche des intensiven Bürgerdialogs. Von Mittwoch bis Freitag finden in der Reihe „Landesregierung vor Ort“ neun Bürgerforen mit den verschiedenen Kabinettsmitgliedern statt.

 

 

 

 

 

 


Eine Antwort zu “Live chatten mit der Ministerpräsidentin”

  1. Franz Frantzen sagt:

    Dann bin ich ja mal neugierig, was Frau Schwesig als ehemalige Sozialministerin unseres Landes zum Thema AWO zu sagen hat.

    Frau Schwesig und auch Herr Rudolf Borchert gehören in einer Reihe zusammen mit den Herren Olijnyk und Lohmann auf die Anklagebank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*