Anzeige
Anzeige

Malchow lässt die Punkte in Rostock

6. Oktober 2019

Am gestrigen Samstag spielte der Malchower SV 90 beim Rostocker FC und musste dort eine unglückliche 3:2-Niederlage einstecken. Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Malchower in der ersten Halbzeit die Initiative und gingen dann auch folgerichtig durch ein Tor von Otti in der 8. Minute in Führung.

Durch einen sehr zweifelhaften Strafstoß konnten die Gastgeber in der 32. Minute ausgleichen. In der ersten Halbzeit war der MSV die klar spielbestimmende Mannschaft, versäumte es aber, diese Überlegenheit in Tore umzumünzen.

Mit Beginn der zweiten Spielhälfte übernahmen die Rostocker das Zepter, aber die Malchower überstanden die kritische Phase unbeschadet und konnten dann ihrerseits durch eine schöne Aktion von Luca Frehse, der eine Flanke scharf hereinspielte, und Tobi Täge den Fuß nur noch hinhalten musse und es stand 2:1 für die Malchower.

Durch zwei umstrittene Standards wendeten die Rostocker dann noch das Blatt und konnten den Sieg nach Hause bringen. Der jungen Malchower Mannschaft merkte man ihre Unerfahrenheit doch gerade in der Endphase des Spiels an, aber sie haben sich ordentlich verkauft und richten den Blick schon auf das Pokalspiel am nächsten Wochenende gegen den Oberligisten Torgelower FC Greif.


2 Antworten zu “Malchow lässt die Punkte in Rostock”

  1. Kerstin sagt:

    Schade für Malchow.
    Auch wenn die Redaktion von „Wir sind Müritzer“ kein Interesse am Warener Fussballgeschehen hegt, sei hier erwähnt,
    dass der SV Waren 09 sein Punktspiel in der Landesliga Ost gegen die SG Karlsburg/Züssow mit 3:0 gewinnen konnte,
    und somit Ihren 3. Tabellenplatz behauptet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*