Anzeige
Anzeige

Malchower Schüler begeistern mit Gedichten und Bildern

22. März 2021

Am gestrigen 21. März war Welttag der Poesie und Internationaler Tag des Waldes. Zu diesen Anlässen hatte die Stadtbibliothek Malchow aufgerufen, ein Gedicht oder Elfchen zu schreiben und gerne auch mit Zeichnungen einzusenden. Rund 80 Werke kleiner Künstler gingen bei Bibliothekschefin Sabine Schöbel ein.

Vier dritte Klassen fertigten als freiwillige Hausaufgabe Zeichnungen, kurze Texte und Elfchen zum Thema Wald und Umwelt. Die Klasse 6a der Fleesenseeschule schrieb “ … mit großem Interesse haben wir Ihren Aufruf zum Dichten für den Welttag der Poesie am internationalen Tag des Waldes gesehen. Wir sind die Klasse 6a der Fleesenseeschule Malchow und einige von uns haben nach dem Dichten im Unterricht mit unserer Deutschlehrerin Frau Nehls beschlossen, unsere Elfchen einzusenden. Herzliche Grüße, die 6a“.

“Wir bedanken uns für all eure kreativen Werke, für eure in Worte gefassten Gedanken und für eure künstlerischen Zeichnungen. Wir stellen sie in der Bibliothek aus und auch auf unserer Homepage: www.Stadtbibliothek-Malchow.de“, so Sabine Schöbel.

Hier mal eine kleine Auswahl:

Ute Suhr schrieb ein Bibliotheks-Elfchen:

Bibliothek
neugierig suchen
entdecken und versinken
Zauber anderer Welten spüren
Lesefreude

Anne (13 Jahre) ein Lese-Elfchen:

lesen
jeden Tag
bekomme nie genug
so viele verschiedene Bücher
Wiederholungstäter

A.L. ein Malchow-Elfchen:

Malchow
Schöne Inselstadt
Drehbrücke begeistert alle
Komme immer gerne zurück
Heimatstadt

Josy, 10 Jahre reimte:

Alle Hunde
sind lieb und bescheiden
Katzen dagegen
frech und eigen

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Kommentare sind geschlossen.