Anzeige
Anzeige

Masken-Verweigerer schlägt Verkäuferin nieder

26. März 2021

Das macht sprachlos: Weil ein Kunde ohne Korb und Maske den Lidl-Markt in der Demminer Straße in Neubrandenburg betreten hat, wurde er von einer Verkäuferin angesprochen und gebeten, seine bereits entnommene Ware zurückzulegen und den Markt zu verlassen.
Der Mann reagierte daraufhin aggressiv, schlug die Verkäuferin nach Polizeiangaben mit dem Ellenbogen nieder, nahm einen Teil seiner Ware und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.
Die Verkäuferin wurde medizinisch versorgt und im Anschluss mit einem Rettungswagen in das Neubrandenburger Klinikum gebracht.
Zeugen und Kunden die den Vorfall heute gegen 13.45 Uhr beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Neubrandenburg zu melden.
Der Täter ist flüchtig und wird gesucht. Zur Beschreibung kann gesagt werden, dass er kurze blonde Haare und Tattoo‘s am Hals hatte sowie einen grauen Kapuzenpullover trug.
Die Polizei ermittelt unter anderem wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung.


Kommentare sind geschlossen.