Anzeige
Anzeige

Mecklenburgische Seenplatte: Inzidenzwert sinkt weiter, aber zwei neue Todesfälle

21. Januar 2021

Der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist weiter gesunken und liegt heute bei 154,6 (gestern 173,2). Allerdings werden auch wieder 85 Neuinfektionen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gemeldet. Außerdem gab es zwei Todesfälle.

Insgesamt meldet das Land Mecklenburg-Vorpommern heute 274 Neuinfektionen. In ganz Mecklenburg-Vorpommern liegt der Inzidenzwert  heute bei 107,9.

In Mecklenburg-Vorpommern wurden bisher 17 824 Infektionen festgestellt. Im Land gab es bislang 344 Todesfälle, 4 mehr als gestern, zwei davon im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Landesweit müssen derzeit 383 Menschen in Kliniken behandelt werden – 3 mehr als gestern, 88 von ihnen auf Intensivstationen.

In diesem Beitrag veröffentlichen wir zudem den aktuellen Impfbericht des Landes. Demnach liegt Mecklenburg-Vorpommern weiter an der Spitze.


Kommentare sind geschlossen.