Anzeige
Anzeige

Mit Drogen und Alkohol im Blut am Steuer

27. Juni 2016

Auch am Wochenende haben Polizisten an der Müritz wieder Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die ihren Wagen besser stehen gelassen hätten. So heute früh im Biestorfer Weg in Malchow. Dort fiel den Beamten ein Pkw auf, dessen Fahrer den Streifenwagen offenbar erblickt hatte und schnell weg wollte. Zu spät.
Die Beamten stoppten ihn und bemerkten, dass der 23 Jahre alte Fahrer aus Röbel nicht ganz “klar” ist. Ein erster Urintest zeigte dann auch, dass der Mann offenbar verschiedene Substanzen intus hatte.
Eindeutig Alkohol im Blut hatte eine 36 Jahre alte Frau aus Hamburg, die in Ludorf gestoppt wurde. Sie pustete 1,23 Promille.


Kommentare sind geschlossen.