Anzeige
Anzeige

MV: Kostenlose FFP2-Masken auch für Feuerwehrleute

10. Februar 2021

In Mecklenburg-Vorpommern erhalten jetzt auch Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren und des Katastrophenschutzes vom Land Corona-Schutzmasken. “Mit der Verteilung von kostenlosen FFP2-Masken an die Ehrenamtlichen wollen wir ihnen ein wenig Sicherheit in der jetzigen Situation geben und unseren tiefen Dank für ihre Einsatzbereitschaft zum Ausdruck bringen”, so Innenminister Torsten Renz.

Die Männer und Frauen setzten auch ohne die Besonderheit einer Pandemie tagtäglich ihre Gesundheit für die Sicherheit der Bürger aufs Spiel. “Dieses Engagement im Ehrenamt ist herausragend und verdient größten Respekt”, betonte Renz. Nach seinen Angaben sollen insgesamt 58 600 der Masken an Feuerwehrleute und Helfer im Katastrophenschutz versandt werden.

Begonnen hat auch bereits die landesweite Verteilung von FFP2-Masken. Jeder Haushalt soll jeweils sechs FFP2-Masken erhalten. Die Gesamtzahl beläuft sich auf 5,2 Millionen Euro, die Kosten wurden mit annähernd 2,8 Millionen Euro angegeben. FFP2-Masken gehören zu den medizinischen Masken, die besser vor Virus-Übertragungen schützen sollen als Stoffmasken und unter anderem bei Fahrten mit dem Nahverkehr vorgeschrieben sind.


Kommentare sind geschlossen.