Anzeige
Anzeige

Passantin verhindert wahrscheinlich Bootshausbrand

29. April 2018

Dank einer aufmerksamen Passantin ist heute Nachmittag wahrscheinlich ein größerer Bootsschuppenbrand in Eldenburg verhindert worden. Sie bemerkte Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr.
Und tatsächlich, gleich neben der Tür schmorten die Kabel eines Wasserboilers vor sich hin. Das Innere des Hauses war schon verqualmt.
Wäre das unentdeckt geblieben, hätte es bei dem Holzhaus schnell in einem Flammeninferno enden können.
Für Warens Feuerwehrleute nicht der erste Einsatz am Wochenende. Sie mussten heute Vormittag bereits zu einer Alarmauslösung zum Hagebaumarkt und gestern in aller Herrgottsfrühe holte sie die Brandmeldeanlage der Reha-Klinik Klink aus den Federn.


Kommentare sind geschlossen.