Anzeige
Anzeige

Perspektive e.V. mit vielen Angeboten in Sachen Demenz

31. März 2021

Demenz verändert das Leben und stellt die ganze Familie vor große Herausforderungen. Angehörige benötigen Beratung, Hilfe, Austausch, Verständnis, Ermutigung, Kenntnisse und Entlastung. Der Verein Perspektive e.V. ist mit seinen Vereinsbereichen „Ambulante Demenzbegleitung“, „Hauswirtschaftliche Dienstleistungen“ und „Ambulanter Pflegedienst“ ein etablierter Akteur mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Gefördert werden die Projekte durch das Land und die Stiftung Ehrenamt in MV sowie den Kranken-und Pflegekassen. Folgende Angebote am Standort Waren und Malchin bieten Rat und Hilfe:

Angehörigenschulungen „Leben mit Demenz“:   

Am Montag, 12. April, beginnt um 16 Uhr in Waren im Perspektive e.V. wieder eine kostenlose Schulung für Angehörige von Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Die Schulungsreihe wurde vom Deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen (DZNE Rostock) in Zusammenarbeit mit dem Landesverband MV der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz entwickelt und wissenschaftlich begleitet.
Die Studienergebnisse zeigen, dass die Teilnahme an Demenzschulungen mit umfangreicher Wissensvermittlung und der Möglichkeit des Austauschs eine wirksame Hilfe für betroffene Familien darstellt.  Die Schulung umfasst 8 Einheiten, immer montags für ca. 2 Stunden. Auch in Coronazeiten ist die Durchführung unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln erlaubt, das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist erforderlich, eine Symptomfreiheit ist bei jedem Treffen zu bestätigen. Eine fachgerechte soziale Betreuung der erkrankten Angehörigen für den Schulungszeitraum ist sowohl in der Häuslichkeit als auch vor Ort möglich durch geschulte ehrenamtliche Demenzbegleiter. Zur Planung wird um vorherige Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Für weitere Fragen und Anmeldung wenden sich Interessierte an Frau Frankenberg, Schulungsleiterin Tel. 0172 1584570, email: adb@perspektive-waren.de, oder auch an das Büro des Landesverbandes MV Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz e.V. (info@alzheimer-mv.de oder Tel. 0381 208 754 00)

Am Standort Malchin wird seit März bereits eine Angehörigenschulung durchgeführt.

Stundenweise ehrenamtliche Demenzbegleitung

Der Perspektive e.V. hat mittlerweile 35 zertifizierte ehrenamtliche Helfer, die in demenzbetroffenen Familien für Entlastung und Abwechslung sorgen. In Malchin, Stavenhagen, Waren, Röbel und Umgebung sind die mit 30 Unterrichtseinheiten ausgebildeten und durch das Landesamt für Gesundheit anerkannten Ehrenamtlichen unterwegs. Die stundenweise Begleitung kann z.B. über das Entlastungsbudget nach SGB XI §45b bei vorliegendem Pflegegrad der Betreuten finanziert werden. Es handelt sich um eine 1:1-Betreuung im häuslichen Umfeld. Pflegende Angehörige können sich eine Auszeit gönnen oder eigenen Bedürfnissen nachgehen und dabei die Erkrankten in guten Händen wissen. Neben sinnvoller Freizeitbeschäftigung und Alltagsunterstützung zur Erhaltung vorhandener Fähigkeiten sind auch Fahrten zum Einkauf oder Arzt in Begleitung möglich. Der Verbleib im häuslichen Umfeld kann so gestärkt und der Krankheitsverlauf bei Demenz oder anderen Beeinträchtigungen positiv beeinflusst werden.

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen

Wer pflegebedürftig ist mit einem Pflegegrad hat Anspruch auf einen monatlichen Entlastungsbetrag von 125,00€ nach SGB XI §45b über seine Pflegekasse. Dieses Geld kann z.B. für haushaltsnahe Dienstleistungen wie Reinigungsarbeiten verwendet werden bei zugelassenen Anbietern. Der Perspektive e.V. bietet diese Leistungen mit hauptamtlichen Mitarbeiterinnen an. In der Regel kommt dieselbe Mitarbeiterin nach Absprache zu regelmäßigen Terminen in die Häuslichkeit.

Selbsthilfegruppen demenzbetroffener Angehöriger

In Waren und Malchin treffen sich monatlich pflegende, von demenzbetroffene Angehörige zum gegenseitigen Austausch unter fachlicher Begleitung.

Ambulanter Pflegedienst

Seit Januar 2021 betreibt der Perspektive e.V. auch einen eigenen ambulanten Pflegedienst in Waren, der die bestehenden Angebote ergänzt. Die Mitarbeitenden sind besonders geschult im Umgang mit an Demenz erkrankten Patienten. Das volle Leistungsspektrum ambulanter Grund-und Behandlungspflege über die Kranken-und Pflegekassen wird erbracht. Die Vernetzung haupt- und ehrenamtlicher Hilfe sorgt für eine optimale Versorgung der Klienten.

Weitere Informationen unter: www.perspektive-waren.de

Kontakt:
Perspektive e.V.
Bereich Pflege
Otto-Intze-Str. 1
17192 Waren (Müritz)

Ansprechpartnerin: Frau Cathrin Frankenberg,

Tel. 03991-6734223, mobil: 0172 1584570 (erreichbar ab 06.04.21)

Email: adb@perspektive-waren.de


Kommentare sind geschlossen.