Anzeige
Anzeige

Regionale Produkte: Meck-Schweizer stellen sich vor

6. April 2019

Immer mehr Menschen suchen regionale Produkte, wollen beim Erzeuger nebenan kaufen, wissen mitunter aber auch nicht, wo sie was bekommen.

In der Nachbarschaft der Müritz-Region ist man in Sachen Vermarktung regionaler Produkte seit längerem schon deutlich weiter: Die Inititaive „Meck-Schweizer“ wächst und bietet auch Produkte von Firmen der Müritz-Region an.

Die Meck-Schweizer stellen sich heute einmal selbst vor:

Hallo ihr Müritzer, wir sind eure Nachbarn aus der Mecklenburgischen Schweiz – Die Meck-Schweizer Regionalvermarktungsinitiative.

Wir teilen uns mit euch ein paar Endmoränen und fahren mit unseren solarstrombetriebenen Kühlfahrzeugen wichtige Partner in der Müritz-Region an. Über eine innovative Handelsplattform www.meck-schweizer.de vernetzen wir die Erzeuger und Verarbeiter der Region mit ihren Abnehmern, Gastronomen oder Läden und in Zukunft auch Einkaufsgemeinschaften. Dies geschieht in einem Onlineshop.

Dort treffen sich inzwischen 80 Partner, die über 1000 tolle regionale Produkte angelegt haben. Viele kleine feine Unternehmen und Manufakturen nutzen diese Möglichkeit. Sie bestimmen Preis und Menge selbst und verwalten Produkte eigenständig.

Wir holen die bestellten Waren ab und bringen sie zu den Abnehmern. Wer noch mitmachen möchte, kann sich dort einfach registrieren.

Im Moment suchen wir besonders Hotels, Gastronomen und Läden, die für die kommende Saison auch den Urlaubern die regionale Vielfalt an Produkten anbieten möchten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch.

Und diese Unternehmen aus der Müritz-Region sind bereits dabei:
Aaron´s Gartenreich, Fünfseen
Hotel Amsee, Waren
Jugendwaldheim Steinmühle, Carpin
Lütte Meierie, Kratzeburg
Möwe Teigwarenwerk GmbH, Waren
Müritz-Hof Knust,  LWB Steffen Knust, Sembzin
Obst und Gemüse aus Eigenproduktion, Varchentin
Naturfleischhandels GmbH,  Bollewick
Schneiders Hof, Gotthun
Reschke Gastronomie GmbH, Brauhaus, Waren
Van der Ham & Co. KG, Bollewick

Foto: Das Meck-Schweizer-Team: Marlen Görnhardt, Andrea Eggers, Bernd Kleist, Dörte Wollenberg, Sebastian Nowatschin (von links)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*