Anzeige
Anzeige

Rostocker Zoo zunächst für zwei Wochen geschlossen

14. März 2020

Der Rostocker Zoo schließt aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus für zunächst zwei Wochen. Von heute an solle er bis zum 27. März geschlossen bleiben, teilte der Zoo mit. Danach solle die Lage mit der Stadt und den beteiligten Ämtern neu bewertet werden. Damit enden auch die Lichtinstallationen “Zoolights”. Über eine Erstattung des Kaufpreises werde der Zoo später informieren, hieß es.


Kommentare sind geschlossen.