Anzeige
Anzeige

Schwesig verkündet weitere Maßnahmen gegen Corona

14. März 2020

Pressekonferenz Ministerpräsidentin Manuela Schwesig aktuell: Zehn Maßnahmen beschlossen, um der Ausbreitung des Corona-Virus Herr zu werden.

1. Medizinische Versorgung soll weiter hochgefahren werden. Test-Zentren weiter ausweiten.

2. Alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern werden bis auf Weiteres untersagt.

3. Alle Bildungseinrichtungen, Kitas, Unis bis zum 20. 4. zu (siehe bisherige Artikel)

4. Besuchsverbot für Alten- und Pflegeheime sowie medizinische Einrichtungen, Ausnahmen in besonderen Situationen.

5. Alle öffentliche Einrichtungen werden bis zum 20. 4. geschlossen – Museen, Schwimmbäder, Schlösser usw.

6. Rückkehrer aus Risikogebieten sollten 14 Tage zu Hause bleiben. “Lassen Sie uns einfach die nächsten Wochen in MV verbringen.”

7. Verwaltungen werden runter gefahren, sollen aber handlungsfähig bleiben.

8. Hilfen für die Wirtschaft, dazu gibt es weitere Gespräche.

9. Schnelle Reaktion auf neue Entwicklungen.

10. Informationen in Hotlines sollen ausgebaut werden.

Schwesig: “In den nächsten Wochen gemeinsam die Situation meistern. Müssen alle an einem Strang ziehen.”

Innenminister Lorenz Caffier: “Tiefer Eingriff ins gesamtgesellschaftliche Leben:”


Kommentare sind geschlossen.