Segelboot kentert vor Waren – Drei Männer gerettet

11. August 2018

Die Müritz hat heute Nachmittag mal wieder eindrucksvoll gezeigt, wie unberechenbar sie ist. Zwar war es schon den gesamten Tag über wellig, doch innerhalb von Sekunden türmten sich plötzlich richtig große Wellen auf.
Das wurde einem Segelboot mit drei Männern an Bord – sie gelten als erfahren und kommen aus der Region – zum Verhängnis. Ihr Boot kenterte.

DRK-Wasserwacht und Feuerwehr waren schnell zur Stelle und könnten die Männer aus dem Wasser holen.n „Unterstützt wurden wir vom Warener Hafenmeister Jens Ahlrep, dafür ein großes Dankeschön“, so Warens Feuerwehrchef Reimond Kamrath gegenüber „Wir sind Müritzer“.

Auf der Binnenmüritz erregte gleichzeitig ein weiteres Boot für Aufmerksamkeit: Das Segel flatterte zerfetzt im Wind.

Das gekenterte Segelboot liegt noch im Wasser und soll jetzt geborgen werden.

Fazit: Müritz bitte nicht unterschätzen, zum Glück alles gut gegangen und viele Helfer ganz fix zur Stelle!


Eine Antwort zu “Segelboot kentert vor Waren – Drei Männer gerettet”

  1. WRN sagt:

    Als Fazit müsste lauten: Die drei bezahlen den Einsatz der Hilfskräfte, weil wer als Einheimischer und erfahrener Segler bei dem Wetter und den Vorhersagen ( für den Nachmittag waren Sturm-und Orkanböen angesagt) trotzdem raus fährt, handelt in meinen Augen fahrlässig. Dickes Lob an alle Hilfskräfte, die wegen solchen Leichtsinn ihre Wertvolle Freizeit am Samstagnachmittag geopfert haben 👍👍👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*