Anzeige
Anzeige

Stadt Waren will Unternehmen mit Hilfsfond unterstützen

18. März 2020

Warens Bürgermeister Norbert Möller hat heute einen städtischen Hilfsfonds in Höhe von einer Million Euro für die von Schließungen betroffenen Unternehmen auf den Weg gebracht. Ziel ist es hierbei, dass die Stadt möglichst unkompliziert und so zeitnah wie möglich unseren betroffenen Unternehmen hilft.

Die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen werden momentan vorbereitet und unter Einbeziehung der Stadtvertretung in den kommenden Tagen weiter beraten und so bald wie möglich beschlossen.

“Darüber hinaus werden momentan auf der Verwaltungsebene weitere Hilfsangebote für mögliche Entlastungen für unsere Unternehmen bei der Bezahlung von Gebühren beraten und Möglichkeiten geprüft, wie wir auch gerade unseren älteren Bürgerinnen und Bürgern in den kommenden Wochen bei der Erledigung ihrer Alltagsgeschäfte unterstützen können”, so Warens Bürgermeister Norbert Möller soeben in einer Pressemitteilung.


Kommentare sind geschlossen.