Anzeige
Anzeige

Stadtvertretersitzung Waren: Nochmal Härtefallfond

27. Mai 2020

Bestätigt und sogar erweitert wurde heute Abend auf der Warener Stadtvertretersitzung der Härtefallfonds. Freuen dürfen sich jetzt auch etwas größere Unternehmen.

War die Mitarbeiterzahl bislang auf maximal 10 beschränkt, wurde diese auf bis zu 20 erhöht. Somit haben sicher mehr kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, diesen Fonds der Stadt Waren, in dem eine Million Euro zur Verfügung stehen, in Anspruch zu nehmen.

Auch Privatpersonen sollten unbedingt noch einmal prüfen, ob ihnen nicht (sogar nachträgliche) Hilfe zuteil werden kann.

Mehr dazu im ausführlichen Bericht am morgigen Donnerstag.

Nur so viel, es ging heiß her. Allerdings zu einem ganz anderen Thema.

Tom Piano für Wir sind Müritzer


Eine Antwort zu “Stadtvertretersitzung Waren: Nochmal Härtefallfond”

  1. Ja das ist gut so ,aber wie verbleibt ihr, mit all denjenigen die auf 450.00 EUR Basis gearbeitet haben und seit mitte März einfach ausgegliedert wurden, diese Leute hat es einfach sehr schwer getroffen. Was für Ansprüche können Sie ,und dürfen Sie stellen? Das kann und durfte in dieser Gesellschaft eigentlich nicht sein. Diese 450.00 Euro Jobs sind durch Corona flöten gegangen. Alles kaputt danke Frau Merkel. Würde mich freuen wenn ich von ihnen etwas hören oder Lesen würde.