Anzeige

Suizidprävention im Fokus des 10. September

10. September 2020

Hätten Sie es gewusst? Heute ist Welttag der Suizidprävention. Es geht also um ein Thema, über das nur selten in der Öffentlichkeit gesprochen wird. Dabei sterben in Deutschland jedes Jahr ungefähr 10.000 Menschen durch Suizid – mehr, als durch Verkehrsunfälle, Gewalttaten und illegale Drogen. Dabei ist der Anteil der 14-25-Jährigen besonders hoch.

Um die Öffentlichkeit auf die weitgehend verdrängte Problematik der Suizidalität aufmerksam zu machen wird seit 2003 alljährlich der Welttag der Suizidprävention veranstaltet.

Der 10. September ist besonders auch ein Tag der Trauer und des Gedenkens an die durch Suizid Verstorbenen. Der Tag kann Menschen unabhängig von ihrer religiösen Zugehörigkeit einen Raum bieten, in dem der Erfahrung von Verlust und Trauer Ausdruck gegeben und miteinander geteilt werden.

Denn Angehörige fühlen sich häufig alleine gelesen und berichten von einem Freundes- und Bekanntenkreis, der sich zurückzieht, weil er nicht weiß, wie er reagieren soll.

Möglichkeiten, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen, gibt es viele. Man muss es nur wollen.


Kommentare sind geschlossen.