Anzeige
Anzeige

Tag der Kriminalitätsopfer: “Weißer Ring” informiert in Penzlin

19. März 2019

Am 22. März ist der bundesweite Tag der Kriminalitätsopfer, bereits einen Tag zuvor, also am kommenden Donnerstag, 21. März, ist der “Weiße Ring” von 11 bis 16 Uhr mit einem Infostand im Eingangsbereich des Roten Netto in der Warener Chaussee in Penzlin zu Gast. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter stellen die verschiedenen Hilfs- und Unterstützungsangebote für Kriminalitätsopfer vor.
In diesem Jahr hat der “Weiße Ring” den Beratungsschwerpunkt auf das Thema “Vorbeugender Schutz” von Senioren gelegt.

Gerade ältere Menschen werden nicht selten Opfer von Kriminalität – Enkeltrickbetrug, Diebstahl sowie Einbrüche in Einfamilienhäuser und Wohnungen sind leider allgegenwärtig. Neben dem Beratungsschwerpunkt für Senioren stehen die Mitarbeiter natürlich auch für alle anderen Fragen zum Thema Kriminalität zur Verfügung.

Der “Weiße Ring” hat unterschiedliche Möglichkeiten, den Opfern von Straftaten zu helfen. Neben einer finanziellen Soforthilfe stehen den Geschädigten geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.
Der “Weiße Ring” hilft schnell, unkompliziert und kompetent. So ist es beispielsweise in diesem Jahr erstmals gelungen, einen Selbstverteidigungskurs für geschädigte Frauen ins Leben zu rufen. Die Außenstelle Müritz des Weißen Ring hat dazu zusammen mit der Beratungsstelle für Opfer von Häuslicher Gewalt KLARA einen Kurs in einer regionalen Sporthalle organisiert.


Kommentare sind geschlossen.