Anzeige
Anzeige

Unfallfahrer mit 2,34 Promille macht sich aus dem Staub

10. Februar 2019

Neben dem Unfall an der Warener Kuhtränke, bei dem eine betrunkene Autofahrerin gestern Abend eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt hat, gab’s gestern in Waren einen weiteren Unfall, bei dem der Verursacher unter erheblichem Alkoholeinfluss stand.
Im Federower Weg fuhr ein Pkw nicht weit genug rechts, so dass es es zur Berührung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam.
Der Verursacher machte sich aus dem Staub, konnte von der Polizei aber schnell ermittelt werden. Der 26-Jährige hatte 2,34 Promille intus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*