Anzeige
Anzeige

Unfallgegner pustet 1,47 Promille

15. November 2018

Am Ortsausgang Waren in Richtung Klink sind heute Abend zwei Autos zusammengestoßen. Nach Informationen der Polizei hat ein Autofahrer einem anderen die Vorfahrt nicht gewährt.
Verletzt wurde zum Glück niemand.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest dass ein Fahrer – nicht der Verursacher – eine „Fahne“ hatte. Und tatsächlich: Der Mann pustete 1,47 Promille und musste mit zur Blutprobenentnahme.


Kommentare sind geschlossen.