Anzeige
Anzeige

Ungewöhnlicher Fund am Wegesrand

11. Juni 2020

Da hat sich wohl jemand einen eisernen Vorrat angelegt: Vor wenigen Tagen hat Marion beim Spaziergang in den Warener Kirchtannen etwas abseits vom Weg ein Loch gefunden und nachgeschaut. Sie entdeckte jede Menge alte Dosen mit Fisch und Wurst, die dort sicher mehr als 30 Jahre gelegen haben, denn es handelt sich um DDR-Produkte.
Wahrscheinlich wurde die Dosen jetzt von einem Tier ausgebuddelt. Ob der Inhalt noch genießbar ist, hat die Warenerin lieber nicht getestet…


Kommentare sind geschlossen.