Anzeige
Anzeige

Verschärfte Regeln – Kanzlerin in Quarantäne

22. März 2020

Die Maßnahmen werden verschärft: Die Bundeskanzlerin hat heute unter anderem ein Kontaktverbot verkündet. Mehr als zwei Menschen dürften sich nicht treffen, Familien ausgenommen.
Auch Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege sollen nun schließen. Davon betroffen sind beispielsweise Friseure, Kosmetikstudios, Tattoo-Studios und Massagesalons.
Inzwischen wurde bekannt, dass auch die Kanzlerin in Quarantäne muss. Ein Arzt, zu dem sie Kontakt hatte, ist positiv testet worden. Angela Merkel macht jetzt also Home Office.
Hier die von ihr angekündigten Maßnahmen.

Quelle: Tagesschau.de


Kommentare sind geschlossen.