Anzeige
Anzeige

Warens Kietzstraße ab morgen wieder befahrbar

30. Juni 2016

KietzAb morgen wird’s auf Warens Straßen etwas luftiger: Nach rund einem dreiviertel Jahr Bauzeit will die Stadt die Kietzstraße am Nachmittag wieder freigeben.
Seit September vergangenen Jahres läuft die Sanierung der Straße. Kostenpunkt fast eine Million Euro, das Schweriner Wirtschaftsministerium schießt gut 230 000 Euro zu. Neben der rund 380 Meter langen Fahrbahn, die in den vergangenen Jahren mehrfach abgesackt ist, hat die Kietzstraße auch einen 2,50 Meter breiten Gehweg, 15 Parkplätze sowie jede Menge neue Wasser, Elektro- und Gasleitungen bekommen. Außerdem entschieden sich die Stadtvertreter während der laufenden Sanierung, auch den erst 1996 gebauten Radweg zu erneuern. Und zwar mit Asphalt und für weitere knapp 100 000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.