Anzeige
Anzeige

Wer folgt auf Angela Merkel in ihrem MV-Wahlkreis?

17. Oktober 2020

Deutschlands wahrscheinlich bekanntester Wahlkreis – die Küstenregion mit der Insel Rügen, bisher Angela Merkels politische Heimat – soll künftig von einem sehr jungen Christdemokraten repräsentiert werden. Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” soll der 32 Jahre alte Georg Günther die Bundeskanzlerin sozusagen politisch “beerben”. Der aus Griebenow bei Grimmen stammende Mann wurde zuletzt landesweit bekannt, weil er seit 2018 als Landesvorsitzender die Junge Union führt. Er ist bisher der einzige Bewerber, was aber nicht so bleiben muss.

Den Wahlkreis hat Merkel seit 1990 inne. Bei jeder der bisher acht Wahlen zum Bundestag gewann die heute 66-Jährige das Direktmandat, zuletzt mit 44 Prozent gegen AfD-Landeschef Leif Erik Holm, der auf 19,2 Prozent kam und Ex-Landrätin Kerstin Kassner (Linke) mit 15,9 Prozent.

Günther soll am 7. November zum CDU-Direktkandidaten gewählt werden – in einer Sporthalle in Grimmen. Dort sei genug Platz, auch mit den nötigen Sicherheitsabständen angesichts der Corona-Situation. Zu der Veranstaltung soll auch die Bundeskanzlerin nach Grimmen kommen – es wird einen Hauch von Abschied haben. Die Wahl ist im Herbst 2021 geplant, dann will auch Frau Merkel ihre bisherige politische Arbeit einstellen.


Kommentare sind geschlossen.